Volker Rebell (Foto: Gerd Coordes)


13.02.2024 VR

Neue Konzerte, neue Impulse, alte Bekannte -
Das Konzertprogramm 2024 der Rebell(i)schen Studiobühne steht mehr oder weniger.
Es enthält erstmals mehr Eigen-Produktionen unserer Studiobühne als Gastspiele.
Hier geht’s zur Gesamtübersicht:

Unser aktuelles Beatles-Jubiläumskonzert „60 Jahre Beatlemania in USA. Die Beatles erobern Amerika (und die ganze Welt). Die legendären Ed Sullivan-Shows im Februar 1964“ ist sowohl am 23.02. als auch am 24.02. seit langem ausverkauft. Für das dritte Konzert am 08.03.2024 sind nur noch 14 Plätze frei. mehr...

Auch für das Konzert „Musik & Poesie / Jazz & Lyrik mit Langer/Langer (Musik) und Ludo A. Kaiser (Gedichte, Geschichten und Glossen) am 16.03. sind nur noch 16 Plätze frei. mehr...

Moritz Stoepel und Christopher Herrmann kommen mit einem neuen Hermann Hesse-Programm „Und allem Weh zum Trotz, bleib ich verliebt in die verrückte Welt“ am 13.04. in die Studiobühne. mehr...

Die Neuentdeckung aus Irland, das hochgelobte Irish Folk-Quintett <3 on the Bund>, Headliner des diesjährigen Irish Folk Festivals 2024, kommt zum Gastspiel am 21.04.: mehr...

Dann, nach der Sommerpause geht es weiter mit unserem verblüffend erfolgreichen Konzertformat „Beatles-Jubiläumskonzerte zum Mitsingen“. Das 60-jährige Jubiläum des begnadeten Beatles-Albums „A Hard Day’s Night“ wird bei uns am 28.09. gefeiert – und schon jetzt (ohne jegliche Werbung) sind erstaunlich viele Reservierungen eingegangen. mehr...

Ich persönlich freue mich auch über eine weitere Ausgabe der Reihe „Musik & Poesie / Jazz & Lyrik“ am 12.10. Der renommierte Gitarrenvirtuose Michael Sagmeister spielt Jazz-Kompositionen aus seinem Repertoire – und ich rezitiere dazu eigene poetische Texte, die ich zu seinen instrumentalen Stücken geschrieben habe. mehr...

Am 26.10. heißt es Bühne frei für die hervorragende Live-Band <Ali Neander Organ-Quartet>. Ein facettenreiches Crossover-Konzert aus Jazz, Rock, Soul, Funk, Singer/Songwriter-Stil und Latin mit Caro Trischler (voc), Robert Schippers (organ), Ralf Gustke (dr) und Ali Neander (git.). mehr...

Angesiedelt zwischen Klassik, Minimal Music, Jazz und Rock/Pop ist die Musik des Cello-Trios <Deep Dive Strings> mit Sophie-Justine Herr, Sylvia Demgenski und Christopher Herrmann. Deren außergewöhnliches und außergewöhnlich schönes wie herausforderndes Programm „Cello Caravan“ war bislang nur im Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg zu erleben. Am 01.11. nun auch in unserer Studiobühne. mehr...

Zeit für Kabarett und die Kunst der Bewusstseinserheiterung ist am 29.11., wenn Thomas C. Breuer mit seinem neuen Bühnenprogramm und Buch „Angstfrei fürchten“ bei uns auftritt. mehr...

Weitere Konzerte sind in Planung.

----------------------------------------------------------------

10.02.2024 VR

The Beatles, Februar 1964 (Photo-Graphic-Design: Gerd Coordes)

Unsere Serie Jubiläumskonzerte „60 Jahre Beatles-Alben von Please Please Me bis Let It Be“ in der Rebell(i)schen Studiobühne wird fortgesetzt – und zwar langfristig. Die Planung geht bis 2030 (sehr mutig ...).
Das Konzertformat lief bislang sehr erfolgreich (immer dreimal hintereinander ausverkauft). Wir spielen alle Songs des Albums in einer Art Mitsing-Konzert. Die Songtexte werden auf die Leinwand projiziert, damit alle mitsingen können. Die Erfahrung der letzten Konzerte hat gezeigt, mit welcher Freude und Leidenschaft das Publikum mitsingt. Ich kommentiere jeden einzelnen Song – auf launige Weise im Stil einer Live-Radiosendung.

Nach „Please Please Me“ und „With The Beatles“ folgt jetzt „60 Jahre Beatlemania in den USA. Die Beatles erobern Amerika am 09.02.1964 in der legendären Ed Sullivan-Show“. Die Jubiläums-Konzerte am 23. und 24.02.2024 sind ausverkauft. Für das Konzert am 08.03.2024 sind noch Plätze frei. Siehe:

Und so geht es weiter:
Am Sa 28.09.2024 beginnen wir mit dem Jubiläumskonzert „60 Jahre A Hard Day’s Night“ (Ticketbuchungen liegen bereits jetzt vor). Siehe: 

Im Februar 2025 folgt unser Jubiläumskonzert „60 Jahre Beatles For Sale“,
gefolgt ab September 2025 von „60 Jahre HELP“.
Die weitere Planung:
Februar 2026: „60 Jahre Rubber Soul“
Oktober 2026: „60 Jahre Revolver“
September 2027: „60 Jahre Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“
usw.: Album für Album bis 2030: „60 Jahre Let It Be“ – falls wir das alle noch erleben sollten …;-)

Und natürlich beginnen wir ab 2033 wieder von vorn – dann mit „70 Jahre „Please Please Me“ usw.

(Die spinnen die Beatles-Fans …)

------------------------------------------------------------------

09.02.2024 VR

Photo-Graphic-Art: Gerd Coordes

Heute vor 60 Jahren wurde die junge Generation in USA von der Beatlemania euphorisiert. Der Auftritt der Beatles in der Ed Sullivan Show am 09.02.1964 vor 73 Millionen Fernsehzuschauern – dem zwei weitere Beatles-Auftritte in der Ed Sullivan-Show im Februar 1964 folgen sollten – veränderte die Popkultur und das Musikfernsehen nicht nur in Amerika.
Meine Sendung „„Die Beatlemania erfasste die USA am 09.02.1964“, wurde am 08.02.2024 von Antenne Mainz um 23 Uhr über DAB+ Und UKW ausgestrahlt, läuft in Radio-Rebell am Fr 09., Sa 10. und So 11.02.2024, jeweils um 22 Uhr – und läuft außerdem in ByteFM am Do 15.02.2024 um 23 Uhr und am Sa 17.02.2024 um 14 Uhr

mehr...

-----------------------------------------------------------------

19.01.2024 VR

Der Song des Tages:
„Every Kinda People“ – Robert Palmer (1978)
- passend zum heutigen 75. Geburtstag von Robert Palmer
- passend zu den aktuellen bundesweiten Demos gegen AFD und Rechtsradikale.
Ein Song, den man Rassisten jeden Tag vorsingen sollte:
„Es braucht alle Arten von Menschen, um das zu schaffen, worum es im Leben geht.
Es braucht alle Arten von Menschen, damit die Welt sich dreht.
Jemand sucht nach einer Spur, beschützt, was er für richtig hält, kämpft mit seinem Leben gegen das Unrecht. Betrug bringt keinen Gewinn. Ehrliche Männer wissen das.
Rache schmeckt nicht süß. Ob gelb, schwarz oder weiß. Jeder Mensch ist innerlich derselbe.
Du weißt, Liebe ist das einzige Ziel, das jeder Seele Frieden bringen kann.
Und jeder Mann ist gleich. Es braucht alle Arten von Menschen, damit die Welt sich dreht.“
Es war Andy Fraser, der Bassist von Free, der „Every Kinda People“ geschrieben hat. Doch Robert Palmer, für den der Song typisch war, textlich wie musikalisch, machte die Botschaft populär:
„It takes every kinda people
To make what life's about, yeah
It takes every kinda people
To make the world go 'round!“

https://www.youtube.com/watch?v=R686uRAzwIk

---------------------------------------------------------------

18.01.2024 VR
Nun ist auch die Sendung zum 75. Geburtstag von Robert Palmer fertig. Auch ein Zusammenschnitt der Sendung als Podcast.
Podcast, Playlist und zwei Videos von Robert Palmer und Carl Carlton live sind hier zu sehen und zu hören.

-----------------------------------------------------------------

17.01.2024 VR

Der deutsche Blues- und Rockgitarrist, Sänger und Songschreiber Carl Carlton hat mir ein fast einstündiges Interview gegeben. Anlass: der 2003 verstorbene britische Rocksänger Robert Palmer, mit dem Carl Carlton ab Ende der 90er Jahre eng zusammengearbeitet hat, wäre am 19.01. 75 Jahre alt geworden. Das komplette Interview ist als Podcast schon zu hören. Ausschnitte aus diesem Interview sind Bestandteil der Radiosendung zum 75. Geburtstag von Robert Palmer am 18.01. in ByteFM und Antenne Mainz (jeweils 23 Uhr). Am 19.01. dann auch in Radio-Rebell, um 22 Uhr.

mehr ...

-----------------------------------------------------------------

16.01.2024 VR

Zu Ehren von Tom Schroeder, der am 01.12.2023 verstorben ist und am 12.01.2024 beerdigt wurde,
ein Sonderprogramm von Radio-Rebell am 17.01.2024 mit einem 8-stündigen Radioprogramm, das Sendungen von und über Tom Schroeder enthält – von 16 bis 24 Uhr:
16-17 Uhr: Tom Schroeder Radiofeature „Dylan-Lieder auf Deutsch“ Teil 1
17-18 Uhr: Tom Schroeder Radiofeature „Dylan-Lieder auf Deutsch“ Teil 2
18-19 Uhr: Tom Schroeder Radiofeature „Vom Lagerfeuer ins Rampenlicht und zurück 50 Jahre nach dem 1. Waldeck Festival“ Teil 1
19-20 Uhr: Tom Schroeder Radiofeature „Vom Lagerfeuer ins Rampenlicht und zurück 50 Jahre nach dem 1. Waldeck Festival“ Teil 2
20-21 Uhr: in memoriam Tom Schroeder, ein Nachruf von VR
21-22 Uhr: Tom Schröder „Love & Blues – Ins Leben desertieren“
22-23 Uhr: Tom Schroeder Radiofeature: „Internationale Essener Songtage 1968“ Teil 1
23-24 Uhr: Tom Schroeder Radiofeature: „Internationale Essener Songtage 1968“ Teil 2

-----------------------------------------------------------------

15.01.2024 VR
Super-Gitarrero Ali Neander hat gerade zugesagt, dass er mit seinem Ali Neander Organ Quartet am Sa 26.10.2024 in der Rebell(i)schen Studiobühne auftreten wird. Das freut!
Die ausführliche Konzertankündigung folgt in Bälde unter „Veranstaltungen“.

-----------------------------------------------------------------


14.01.2024 VR

Auch das Zusatzkonzert „60 Jahre Beatlemania in USA – Die Beatles erobern Amerika (und die ganze Welt)“ am 24. Februar ist ausverkauft. Weshalb wir noch ein drittes und letztes Konzert anbieten: und zwar am Fr 8. März 2024, 19 Uhr in der Rebell)i)schen Studiobühne.

Mehr ….

-----------------------------------------------------------------


11.01.2024 VR

Zum 50-jährigen Jubiläum des Albums „Band On The Run“ von Paul McCartney & Wings hatte ich schon zwischen den Jahren Teil 1, die Songs der A-Seite, produziert und gesendet.
Nun ist auch Teil 2, die Songs der B-Seite, fertig und heute Abend on air: Donnerstag 11.01.2024, 23 Uhr, in Antenne Mainz über DAB+ und UKW. Und in Radio-Rebell am Fr 12. und Sa 13.01.2024, jeweils um 22 Uhr. Highlights von Teil 2: „Picasso’s Last Words“ und „Nineteen Hundred an Eighty Five“. Zweifellos war „Band On The Run“, veröffentlicht im Dezember 1973, die daraus entnommenen Singles folgten im Frühjahr 1974,  Paul McCartneys bis dato überzeugendste Veröffentlichung seiner Nach-Beatles-Ära und blieb sein künstlerisches Referenz-Album noch für lange Zeit. Sein erfolgreichstes Album ist „Band On The Run“ bis heute geblieben.

mehr ...

-----------------------------------------------------------------

04.01.2024 VR

Erst vier Tage alt ist das neue Jahr. Und die Probleme und Krisen aus dem alten Jahr scheinen sich noch zu intensivieren. Aber Veränderungen zum Besseren sind machbar, Herr Nachbar. Songs zum Thema Neuanfang machen Mut und zeigen Perspektiven auf. Ein paar Song-Klassiker zum Thema „Brand New Start“ sind in meiner Sendung „Neustart 2024“ zu hören. In ByteFM heute Do 04.01., 23 Uhr und Sa 06.01.2024, 14 Uhr. In Antenne Mainz über UKW und DAB+ heute Do 04.01.2024 um 23 Uhr und in Radio-Rebell am Fr 05. und Sa 06.01.2024, jeweils um 22 Uhr.

mehr....

------------------------------------------------------------------

02.01.2024 VR

Von Robbie Williams bis Bruce Springsteen, von Harry Styles bis Alanis Morissette, von Justin Bieber bis Peter Kraus usw., etliche Promis der Pop/Rock-Szene feiern in diesem Jahr einen runden Geburtstag. Jubiläen werden zu feiern sein, Gedenktage sind zu begehen.
Radiosendungen und Printmedien werden mit Sicherheit bestimmte Künstler/Künstlerinnen 2024 besonders würdigen, weil deren runder Geburtstag dazu den Anlass liefert.
Ihren 50. Geburtstag feiern z.B. Robbie Williams, Alanis Morissette und James Blunt.

60 werden z.B. Sven Väth, Eddie Vedder, Neneh Cherry, Lenny Kravitz und Tracy Chapman.

Und wie alt werden Bruce Springsteen, Lionel Richie, Billy Joel, Tom Waits und Mark Knopfler in diesem Jahr?: 75!

Rüstige 80 werden Kinks-Boss Ray Davies, Michelle Phillips von The Mamas & the Papas, Diana Ross von den Supremes, The Who-Sänger Roger Daltrey und Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page.

Und auch wenn sie hier außer Konkurrenz läuft, wer hätte gedacht, dass Brigitte Bardot 90 wird?

Meine aufgelistete Fleißarbeit kann auch Trost spenden – im Sinne von: nicht nur man selbst muss es hinnehmen, auch die Berühmtheiten werden unaufhaltsam älter.
Meine Liste der „runden“ Geburtstage, Todestage und Jubiläen für 2024 ist hier zu sehen.

--------------------------------------------------------------

31.12.2023 VR

„Trotz alledem und alledem“ (Hannes Wader), trotz Krisen, Krieg und alledem: „we demand a better future“ (David Bowie)

Alles Gute, Wahre, Schöne, alles Liebe, alles Mögliche, und auch manches Unmögliche für 2024.

Es ist, wie es ist. Doch es kann auch anders sein. Veränderung ist möglich. Es liegt an uns allein.

(Naja, nicht nur "an uns allein". Doch im privaten und weiteren Umfeld schon ...)

Foto-Collage von Gerd Coordes (Danke Gerd)