Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Nachtzug durch den Tag“ – Poesie & Musik mit Langer Kaiser

16.03.2024 / 19:0021:30

 

Hintergründig-humorvolle Lyrik und bildhaft-inspirierende Musik

Musik: Langer & Langer; Texte: Ludo A. Kaiser; Rezitation: Volker Rebell

Sa 16.03.2024, 19 Uhr, Rebell(i)sche Studiobühne, Biebererstr. 145A, Hinterhaus, 63071 Offenbach
In der Reihe „Poesie & Musik / Jazz & Lyrik“, Folge Nr. 3: Langer Kaiser
Radio-Konzert – Livemitschnitt für Radio-Rebell
„Nachtzug durch den Tag“
Gedichte, Geschichten und Glossen von Ludo A. Kaiser
Musik: Thomas Langer (Gitarre), Stephan Langer (Bass)
Rezitation: Volker Rebell
Klangtechnik, Mitschnittaufnahme und Postproduktion: Tonmeister Niels Reckziegel

(Das Konzertprogramm ist eine Eigen-Produktion der Rebell(i)schen Studiobühne)

Eintritt: € 20,- [Ticketgebühr € 1,70] (Ticket kaufen: siehe unten, roter Button)
Oder: Ticket/Sitzplatz verbindlich reservieren und an der Abendkasse zahlen, Infos s.u.

 

Thomas Langer (Foto: Gerd Coordes)

 

Jazzgitarrist Thomas Langer und sein Bruder Stephan sind bekannt für ihre erzählerische, bildhaft-instrumentale Musiksprache zwischen Jazz und Pop. Was bestens passt zu den hintergründig-espritvollen Geschichten und ebenso ironisch-witzigen wie gesellschaftskritisch-verspielten Erzählungen von Ludo A. Kaiser.

 

Ludo A. Kaiser (Foto: Heidrun Kaiser)

 

Offenbacher kennen ihn als ehemaligen Leiter des Kulturbüros, als Autor des ersten Offenbach-Krimis „Seipels Geheimnis“ (2001) und als Verfasser von Hörspielen und Comedy-Serien für den Hörfunk.
In seinem neuen Programm „Nachtzug durch den Tag“ wird man ihn kennenlernen als Erfinder fein versprachlichter Fundstücke aus unser aller Alltagsleben, mal launig formuliert, mal skurril schräg, mal frech provozierend, mal irritierend verblüffend, mal nachdenklich tröstlich, mal alltagsphilosophisch und augenzwinkernd. Manche seiner Texte erinnern an Hanns Dieter Hüsch, Joachim Ringelnatz oder Thomas C. Breuer.

Thomas und Stephan Langer werden ihre nonverbalen, musikalisch ausdruckstarken Statements dazu abgeben.

 

Thomas Langer (Foto: Luna Langer)

 

Thomas Langer, Kulturpreisträger der Stadt Rodgau, in Los Angeles und New York als Gitarrist ausgebildet, ist im Jazz genauso zuhause wie in allen Spielarten zwischen Folk, Blues, Rock und Pop. Das beweisen seine Bands The PLEBS oder Sumner’s Tales, mit denen er raffinierte Arrangements großer Rock/Popklassiker spielt. Er war Mitglied in der Band der Organistin Barbara Dennerlein, machte CD-Aufnahmen mit Bob Mintzer, Evert Jan Fraterman, Aki Takase, Jeff Andrews, Ack van Rooyen u.a. und veröffentlichte unter eigenem Namen bislang fünf Alben: Langer (1997), KALALAK (1999), Where is one? (2002), Langer Schmid Messina: The Beat goes on (2006), Thomas Langer 20/21 (2021). Seit 2001 ist er tonangebender Gitarrist und Gastgeber der monatlichen Jazz Night-Konzertserie in der Maximal Kulturinitiative Rodgau.

Bassist Stephan Langer begleitet als Free-Lancer, Studio- und Live-Musiker diverse Formationen und Solisten zwischen Pop und Jazz und verfolgt als Singer-Songwriter auch eigene Projekte.
Das Brüderpaar Langer & Langer tritt seit Jahren immer wieder als klassisches Jazz-Duo auf: Gitarre & Kontrabass – mehr braucht’s nicht, um im harmonischen wie exzellenten Zusammenspiel ein überzeugendes und mitreißendes Musikerlebnis zu kreieren.

 

Thomas & Stephan Langer (Foto: Luna Langer)

 

Man darf gespannt sein, wie die beiden Brüder Langer & Langer nicht nur Ludo A. Kaisers Titelgeschichte, rezitiert von Volker Rebell, musikalisch interpretieren:

Im Nachtzug durch den Tag

Dösend im Nachtzug durch den Tag nach Basel
Draußen Spätsommer
Drinnen
Die Klimaanlage überfordert
Bordbistro geschlossen
Toilette dauernd besetzt
Zug verspätet
Was will man mehr
Erwarten

Die Käsestange kurvt durch meinen Magen
Begleitet von einer Banane und einer Tafel Ritter Sport
Ich verzichte auf rhythmisches Fußwippen
Und leichtes Beckenbodentraining

Kurz nach Freiburg
Brüllt der Schaffner
JEMAND NOCH ZUGESTIEGEN
Vor Schreck
Die halbe Wasserflasche verschüttet

Mir gegenüber öffnet ein geschniegelter feiner Herr
Seine Ledertasche holt eine feine Thermoskanne hervor
Und ein Buch mit dem Titel LES INSOLENTS
Sichtbar für die Umgebung
Ich bin nicht beeindruckt
Vielmehr gefordert
Öffne den Rucksack und hole Suters MELODY hervor
Sichtbar für die Umgebung
Als Zugabe hätte ich noch Seethalers EIN GANZES LEBEN in der Hinterhand
Tja Monsieur
Mir reicht vorzeigen
Im Nachtzug nach Basel komme ich nicht zum Lesen

Neben mir
Eine junge Dame scheinbar vertieft ins I Pad
Tabellen und Kurven Tabellen und Kurven
Nuschelt und kichert nebenbei ins Handy
Wuschelt in den Haaren
Öffnet eine Dose Cola mit links
Beneidenswert

Ich stecke mir Kopfhörer in die Ohren
Die Zugfahrt verschwimmt
Eintauchen mit geschlossenen Augen
In eine andere Sphäre
Peter Fox ZUKUNFT PINK
Hubert von Goisern HEAST AS NET
Rilke Projekt DAS IST DIE SEHNSUCHT
Bald kommt Basel

Endstation

(Ludo A. Kaiser 15. Dezember 2023)

 

Ludo A. Kaiser, Volker Rebell (Foto: Gerd Coordes)

 

Ticket kaufen

Ludo A. Kaiser (Foto: Heidrun Kaiser)

 

Wir hoffen, diese Konzertankündigung motiviert Sie, das Konzert zu besuchen.
Sie haben drei Möglichkeiten:
1. Sie kaufen ein Ticket (oder zwei, oder mehrere), indem Sie den roten Button anklicken und die Ticketbuchung vornehmen.
Oder:
2. Sie schicken eine verbindliche Ticket/Sitzplatz-Reservierung an die E-Mail-Adresse volker.rebell@t-online.de, wobei wir darum bitten, dass Sie Ihre Reservierung wirklich als verbindlich ansehen, weil wir nur ein begrenztes Platzangebot haben. Sollten Sie nicht kommen können, bitten wir um rechtzeitige Absage. Der Eintritt wird an der Abendkasse bezahlt. (Für Zahlung mit Kreditkarte besteht leider keine Möglichkeit.)
Oder:
3. Sie kommen spontan am Abend des Konzertes (Einlass ist 18 Uhr, Konzertbeginn immer 19 Uhr) und zahlen den Eintritt an der Abendkasse. Hierbei besteht allerdings die Möglichkeit, dass unser Platzangebot bereits erschöpft ist. Deshalb sollten Sie unsere Hotline anrufen (0160 95166024), um zu erfahren, ob noch Plätze frei sind. Bitte bedenken Sie, dass ab 16.30 Uhr der Soundcheck stattfindet und deshalb eingehende Anrufe eventuell nicht jederzeit entgegengenommen werden können.

 

Die Band SUMNER’S TALES, mit Thomas Langer, zweiter von rechts (Foto: Gerd Coordes)

Details

Datum:
16.03.2024
Zeit:
19:00 – 21:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Rebell(i)sche Studiobühne & Galerie
Biebererstraße 145A, Hinterhaus
Offenbach am Main, 63071 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
0160-95166024
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Volker Rebell Medien e.K.
Telefon
0160 95166024
E-Mail
volker.rebell@t-online.de
Veranstalter-Website anzeigen