IMAGINE | Stell dir vor: Lennon auf Deutsch

das neue Bühnen-Programm von Volker Rebell und einem hochkarätig besetzten Ensemble

John Lennons Songs, Lyrik, Dada-Poesie und Statements in deutscher Übersetzung

Das Ensemble (Foto: Gerd Coordes)

Die Rebell(i)sche Studiobühne & Galerie präsentiert
Das neue Bühnen-Programm von Volker Rebell und Freunden:

„Nirgendwomann / Walross / Held der Arbeiterklasse / Träumer / Dada-Poet / Politaktivist / Love&Peace-Botschafter“
IMAGINE|Stell dir vor: Lennon auf Deutsch
- (nicht nur) zum 50-jährigen Jubiläum des legendären Lennon-Albums „Imagine“

I Want To Hold Your Hand - Single-Plattencover

Textausschnitt:
gesungen zur Musik von „I Wanna Hold Your Hand“
2. Strophe („ Oh please say to me, you’ll let be your man...“)
„Ich dadada Knallfrosch Huckebein
liesch gern auf fauler Pell
dann lass ich Froschs Prinzessin rein
und lieb sie auf der Stell
und lieb sie auf der Stell
und lieb sie auf der Stell“

Zwischenspiel: („And when I touch you I feel happy ...“)
„Ich schneid dir glatt ’ne schräge Nase - und bin froh
ich grins, mach Heckmeck und ich blase - Bohnenstroh, Bohnenstroh“

(Ausschnitt aus dem 4. Kapitel: Stell dir vor: Lennon der Dada-Poet)

Für die Spielzeit Herbst 2021 bis Winter 2022 präsentieren wir das Konzertprogramm „IMAGINE|Stell Dir vor: Lennon auf Deutsch“ – aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums seines Meilenstein-Albums „Imagine“, seines 80. Geburtstages (* 9. Oktober 1940 in Liverpool) und seines 40. Todestages ( † 8. Dezember 1980 in New York). [ursprünglich geplant für 2020/21, doch corona-bedingt nun um ein Jahr verschoben]

John Lennon 1964
(Photo-Graphic-Art: Gerd Coordes)

John Lennons große Songs sowohl aus der Beatles-Ära als auch aus seiner Solozeit werden in neuen Arrangements und deutscher Übersetzung von einer hochkarätig besetzten Band plus Darstellerin realisiert.

Lucy In The Sky With Diamonds (Musiknoten-Deckblatt)

Textausschnitt:
„Lucy In The Sky With Diamonds“:
„Mal dir mal aus, du im Boot auf nem Flüßchen
mit Mandarinbäumen und Wolken voll Gras
jemand ruft nach dir, du antwortest langsam
’nem Mädchen mit Augen aus Glas

Cellophanblumen so gelb und so grün hängen dir über den Kopf
sieh nach der Fee mit den Augen wie Schnee, sie ist weg“

John Lennon (Photo-Graphic-Art: Gerd Coordes)

Wichtiger Bestandteil des Programms sind – neben den ikonischen Lennon-Songs – musikalisch-szenische Rezitationen von skurrilen Dada-Texten aus den Lennon-Büchern „In His Own Write“ (1964), „A Spaniard In The Works“ (1965) und „Skywriting By Word Of Mouth“ (1986) - natürlich in schräg-witzigen deutschen Übersetzungen.

Das Konzertprogramm ist aufgeteilt in sieben Kapitel:
1. Kapitel: Stell dir vor: Lennon erzählt Geschichten aus seinem Leben
2. Kapitel: Stell dir vor: Lennon als Politaktivist und Revolutionär
3. Kapitel: Stell dir vor: Lennon der von Eifersucht und Selbstzweifeln Geplagte
- Pause -
4. Kapitel: Stell dir vor: Lennon der Dada-Poet
5. Kapitel: Stell dir vor: Lennons Hilferufe, seine Verzweiflung, seine Unsicherheit und Sinnsuche
6. und letztes Kapitel: Stell dir vor: John Lennons Hymnen
Standby:
Kapitel: Stell dir vor: Lennons Verlust & Selbstfindung
Kapitel: Stell Dir vor: John attackiert Paul
Kapitel: Stell dir vor: Lennon & Sex & Obsessionen

John Lennon 1969
(Photo-Graphic-Art: Gerd Coordes)

Text-Ausschnitt aus dem Kapitel „Lennon der Dada-Poet“:
„die liebe ist ein seltsames spiel mir das lied vom tod der liebe mitarbeiter erklärt sich hiermit für unfähig und verlasse mein büro-möbel zu vernünftigen preisen wohlstand für alle meine entchen vermögen von oben nach unten umver-teilen wir mit dass eine marschkolonne auf der suche nach dem hotel am park-en sie ihr auto egal wo sie es morgen wieder finden können wenn die polizei sie nicht ab-schleppt diese verzweiflung mit sich he-rum und cola auf eis... zwei... drei... K.O.“ (Ausschnitt aus John Lennon „Skywriting By Word Of Mouth“, Nachdichtung überwiegend von Alan Posener)

Die wunderbar absurd fabulierenden Texte seiner Bücher, musikalisch originell in Szene gesetzt, verbunden mit
- differenzierten Arrangements der deutschsprachig gesungenen Lennon-Lieder,
- musikalisch bearbeiteten Rezitationen von Lennon/Ono-Statements,
- dramaturgisch inszenierten Aktionen seiner Kunstprojekte mit Yoko Ono (andeutungsweise in Ausschnitten),
- plus herausragenden Improvisationen der namhaften Instrumentalisten/Solisten des Ensembles,
dies alles ergibt ein höchst attraktives Programm zu Ehren eines der größten Pop-Genies aller Zeiten: John Lennon, der 2021 wieder auf besondere Weise im Rampenlicht stehen wird, unter anderem, weil sein legendäres Album „Imagine“ 50-jähriges Jubiläum feiert (veröffentlicht Sept./Okt. 1971).

John Lennon - Rooftop Concert Jan. 1969 (Photo-Graphic-Art: Gerd Coordes)

Ein Ausschnitt aus dem Kapitel: Lennon & Sex & Obsessionen
„Happiness Is A Warm Gun“:
„Glücklich ist, wer ’nen Schuss hat
Knall, Knall, Peng Peng
Wenn ich dich halte in meinem Arm - Oh Ja
und ich fühle meinen Finger auf deinem Abzugshahn - Oh Ja
Dann weiß ich, dass mir keiner, dass mir niemand jemals was kann, denn:
Glücklich ist, wer ins Ziel trifft
Knall Knall, Peng Peng“

In unserer musikalischen Hommage zelebrieren wir das Genialische des Künstlers Lennon: in seinen unsterblichen Songs, seinen politischen Aktionen, seinem Engagement für Frieden und gesellschaftliche Veränderung – und nicht zuletzt in seinem skurrilen, anarchischen Humor.

Textausschnitt
I Am The Walrus:
„Ich bin er, denn du bist er und du bist ich
und wir sind’s all zusammen
sie fürchten sich sehr, wie Schweine vorm Gewehr
sie flieh’n davon / könnt heulen
Sitze auf nem Schwarzbrot, warte auf den Lieferdienst
korporiertes Teashirt, dusslig blöder Dienstag
Mann warst du ein mieser Geck, ziehst deine Schnute lang
Ich bin der Eiermann, ihr seid die Eierfraun.
Ich bin das Walross. Gut tut der Schub.“

John Lennon (Foto-Graphic-Art: Gerd Coordes)

Band-Besetzung:

Ali Neander: Akustik- und E-Gitarre, musikalische Supervision (Rodgau Monotones, etc.)

Ali Neander (Foto: Gerd Coordes)

Christopher Herrmann: Cello, Geige, Bassklarinette, Saxophon  (Kronberg Academy)

Christopher Herrmann (Foto: Gerd Coordes)

Esther Wolf: Gesang, Rezitation, Performance (Kunstwerkstatt, Neue Philharmonie Frankfurt)

Esther Wolf (Foto: Gerd Coordes)

Michael Schlauch: Keyboard (Rocktober, Woodstock/Love&Peace-Revue)

Oliver Pohl: Schlagzeug, Gesang (feast2follow)

Oliver Pohl (Foto: Gerd Coordes)

Willy Wagner: Bass (Rio Reiser-Band, Edo Zanki-Band, Glashaus, Rilke Projekt)

Willy Wagner (Foto: Gerd Coordes)

Volker Rebell: Textübersetzungen, Konzeption, Gesang, Rezitation, Gitarre (Radio-Moderator, Buchautor)

Volker Rebell (Foto: Gerd Coordes)

Das Ensemble (Foto: Gerd Coordes)

Termine "IMAGINE | Stell Dir vor: Lennon auf Deutsch"

John Lennon mit Megaphon (Photo-Graphic-Art: Gerd Coordes)

So 18. Juli 2021, 19 Uhr: Dreieich-Sprendlingen, Open Air-Bühne auf der Terrasse des Bürgerhauses (ursprünglich geplant für die Burgfestspiele Dreieichenhain, die leider abgesagt werden mussten) - das Konzert ist ausverkauft

Sa 24. Juli 2021, Offenbach, Open Air-Festival "Parkside im Hof", 19 Uhr: "Die Kunst von Lennon & McCartney" mit The Lonely Hearts Club Band und Ensemble-Mitgliedern des Projektes "Lennon auf Deutsch". Im Konzert werden Ausschnitte aus dem Programm "IMAGINE: Stell dir vor: Lennon auf Deutsch" aufgeführt. mehr Infos + Tickets: "The Art of Lennon & McCartney" - Open Air - radio-rebell.de

So 01. August 2021, Hanau-Wilhelmsbad, Open Air-Bühne vor dem Comoedienhaus, Uhrzeit 19.30 https://shooter.reservix.de/p/reservix/event/1675972

https://shooter.de/show/insfreie/lennon-auf-deutsch-hanau/2144/

So 24. Oktober 2021, 20 Uhr Frankfurt, Alte Oper, Mozartsaal   (aktuelle Information am 28.06.2021 zur corona-bedingten Situation in der Alten Oper, Frankfurt: wenn die Bedingungen der Abstandswahrung und der Beschränkung der Konzertbesucherzahl auch im Herbst 2021 weiterhin bestehen, muss das Konzert ins Jahr 2022 verschoben werden)

weitere Termine sind in Vorbereitung

John Lennon (Photo-Graphic-Art: Gerd Coordes)

Stell dir vor: Lennon auf Deutsch - seine Lieder, Texte, Briefe, Interview-Statements, Kunstaktionen - live als Musiktheater auf die Bühne gebracht.

Stell dir weiter vor: was wäre die Welt ohne die Songs von John Lennon & den Beatles

John Lennon (Photo-Graphic-Art: Gerd Coordes)

Hey Bulldog:

Hey Bulldog (Cover)

„Hey Bulldogge, was sagst Du?“
„Ich sagte Wuff!“
„Fällt dir sonst noch was ein?“
„Wau-wau“
„Und was willst du damit sagen?)
(knurren jaulen)
„Okay erzähl mir mehr davon“

(„Hey Bulldog“ musste leider wegen drohender Überlänge des Konzertprogramms gestrichen werden)

John Lennon 1977 (Photo-Graphic-Art: Gerd Coordes)

Das Ensemble (Foto: Gerd Coordes)