John Lennon – zum 70.

John Lennon (Photo-Graphic-Art: Gerd Coordes)
John Lennon (Photo-Graphic-Art: Gerd Coordes)

Erstsendung: 09.10.2010

Wonsaponatime – John Lennon – zum 70. Geburtstag
Playlist
Artist Track Album Label
1. John Lennon What You Got Wonsaponatime Capitol / EMI
2. L. Shankar Darlene (Kramladen-Themamusik) Touch Me There Zappa Records
3. John Lennon Gimme Some Truth Imagine Parlophone / EMI
4. The Beatles Hey Bulldog Yellow Submarine Apple / EMI
5. The Beatles Any Time At All A Hard Day’s Night Apple / EMI
6. The Beatles Nowhere Man Rubber Soul Apple / EMI
7. The Beatles Julia The Beatles (White Album) Apple / EMI
8. John Lennon Look At Me Plastic Ono Band EMI
9. John Lennon God Plastic Ono Band EMI
10. Rolling Stones Miss You Jump Back Virgin
11. John Lennon Bless You Walls And Bridges EMI
12. Cranberries I Just Shot John Lennon To The Faithful Departed Island
13. The Beatles Revolution 9 The Beatles (White Album) Apple / EMI
14. John Lennon Number 9 Dream Walls And Bridges Parlophone / EMI
15. John Lennon Watching The Wheels Double Fantasy Capitol /EMI
16. John Lennon Imagine – instrumental (Hintergrundmusik) Lennon Legend EMI

Er ist ein Popstar für die Ewigkeit und schrieb in einer seiner Kurzgeschichten: “Die Ewigkeit dauert verdammt lange“. Sein reales Leben dauerte nur 40 Jahre. Vor 30 Jahren wurde er von einem psychopathischen Fan erschossen. Und heute vor 70 Jahren wurde er geboren. Die Überschrift dieser Sonderausgabe des Kramladens lautet: „John Lennon Wonsaponatime“ – ein kleines Wortspiel vom Meister selbst. Es war einmal ein vierblättriges Kleeblatt, das so viel Glück und Begeisterung über die jungen Menschen brachte, dass es kaum auszuhalten war. Der frechste und aufmüpfigste des Quartetts hielt es auch nicht lange aus, machte eine Japanerin zu seiner Königin und ließ es zu, betrieb es sogar, dass das Glückskleeblatt zerrupft wurde. Weil das Kleeblatt nur andere glücklich gemacht hatte, nicht aber ihn selbst, drum ging er seine eigenen Wege, um endlich zu sich selbst zu kommen. Ob er dort schließlich angekommen ist? Zeitlebens beschäftigte er sich mit drei großen Themen: Liebe, Frieden und Wahrheit. Seine Kernsätze lauteten: All You Need Is Love, Give Peace A Chance und Gimme some Truth

Hinterlasse Deinen Kommentar