Ukraine – Musikszene

Die Flagge der Ukraine (Foto: wikimedia commons)
Die Flagge der Ukraine (Foto: wikimedia commons)

Musikszene Ukraine
Von Pop bis Jazz, Klassik bis HipHop, Blues bis Techno usw. –

15- 16 Uhr: Folge 30 – Mozgi: Electronik Dance Music + Hip Hop

16 – 17 Uhr: Folge 23 – Andriy „Kuzma“ Kuzmenko: Rockstar und Poet (*17.08.1968 †02.02.2015)

36 verschiedene Stundensendungen laufen im Wechsel – solange der Krieg andauert.

Wenn Musiker zu den Waffen greifen müssen … und dabei ihr Leben riskieren … verdienen sie jegliche Unterstützung …
but what can a poor boy do…? Unter anderem: aktuelle Popmusik aus der Ukraine vorstellen und spielen.

Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und allen auf der Flucht
Solidarität mit den ukrainischen Musikerinnen und Musikern

36 Stunden Sondersendungen in Radio-Rebell als Unterstützung für die ukrainischen Künstlerinnen und Künstler
ausschließlich mit Popularmusik aus der Ukraine:
Blues, Bluesrock, Dance-Pop, Electro-Pop, Folk, Folktronica, Hip Hop, House, Jazz, Klezmer, Polka, Pop, Punk, Rock, Singer/Songwriter-Stil, Techno, usw.
aber auch je eine Stunde mit mittelalterlicher und klassischer Musik aus der Ukraine

Pilot-Sendung Teil 1: „Wenn Musiker zu den Waffen greifen müssen – Popmusik in der Ukraine“
Folge 1 – Svyatoslav Vakarchuk (Popstar und Politiker, Sänger von Okean Elzy)
Folge 2 – Borsh Division, Future Sound of Ukraine, compiled by Yuriy Gurzhy Teil 1
Folge 3 – Borsh Division, Future Sound of Ukraine, compiled by Yuriy Gurzhy Teil 2
Folge 4 – Dakh Daughters, Konzert der siebenköpfigen Frauen-Band aus Kiew, Stil: Garage-Folk trifft Kunstlied, Freak Cabaret und Ethno-Pop
Folge 5 – Kozak System Konzert der Folkpunk-Ska-Polka-Rockband aus Kiew
Folge 6 – DhakaBhraka, Konzert des innovativen, international erfolgreichen Folk-Quartetts, bestehend aus drei Frauen und einem Mann
Folge 7 – Okean Elzy Teil 1 – populärste Rock/Pop-Band der Ukraine
Folge 8 – Okean Elzy Teil 2 – populärste Rock/Pop-Band der Ukraine
Folge 9 – Oleg Skrypka Konzert des berühmten Folkrock-Musikers und Sänger der Folkpunk-Band Vopli Vidopliassova
Folge 10 – Techno-Dance, made In Ukraine, DJ-Sets
Folge 11 – Skryabin Teil 1: New Wave-Rockband, deren Sänger Andriy „Kuzma“ Kuzmenko 2015 starb
Folge 12 – Haydamaky: Karpaten-Ska-Rock-Ethno-Reggae-Punk

Pilot-Sendung Teil 2: „Ukrainische Popmusiker kämpfen gegen Putin. Popmusik in der Ukraine“
Folge 13 – Skryabin Teil 2: New Wave-Rockband, deren Sänger Andriy „Kuzma“ Kuzmenko 2015 starb
Folge 14 – Hip Hop, made in Ukraine: alyona alyona, eigenständige Rapperin
Folge 15 – Jazz, made in Ukraine. Jazz Kolo
Folge 16 – Blues, Bluesrock made in Ukraine, Teil 1: Second Breath
Folge 17 – Blues made in Ukraine, Teil 2: Alexey Yarovenko Bluesband
Folge 18 – Blues, Bluesrock, made in Ukraine, Teil 3: Bullett Blues Band
Folge 19 – Igor Zakus, Jazz-Bassist/Komponist. exquisiter, melodiöser Jazz
Folge 20 – Mandry: Folkrock-Blues-Ska-Band aus Kiew
Folge 21 – Ukrainian Middle Age Music (Medieval Music): ukrainische Musik des Mittelalters
Folge 22 – Ukrainian Classical Music: Orchestermusik des ukrainischen Klassik-Komponisten Artem Wedel (*1770 in Kiew; †14. Juli 1808 ebenda)
Folge 23 – Andriy „Kuzma“ Kuzmenko: Rockstar und Poet (*17.08.1968 †02.02.2015)
Folge 24 – Spivanky Ethno-Jazz: ukrainische Folk-Tradition plus Jazz und Elektronik

Pilot-Sendung Teil 3: „#StandWithUkraine! F… yourself Putin!“
Folge 25 – Onuka: populäre Electro-Folkpop-Band um die beeindruckende Sängerin Nata Zhyzhchenko
Folge 26 – Panivalkova, weibliches Trio von Multiinstrumentalistinnen/Sängerinnen, Stil: Indie-Folkpop, sehr originell
Folge 27 – Mariya Chaykovskaya Teil 1. Sängerin/Songkomponistin der Extraklasse, Stilmix: Chanson-Pop, Kunstlied, Poprock
Folge 28 – Mariya Chaykovskaya Teil 2
Folge 29 – Mariya Chaykovskaya Teil 3
Folge 30 – Mozgi: Electronik Dance Music + Hip Hop
Folge 31 – Antytila: populäre Poprock-Band aus Kiew
Folge 32 – Ukrainian Electro and Trance Music, DJ-Set
Folge 33 – KRUTb: originelle Folkpop-Band um Sängerin und Bandoura-Spielerin Marina Krut, die ihren Stil „Indie-Soul with Bandoura-Sound“ nennt
Folge 34 – Go_A: Ethno-Dance-Rave-Pop. Soundprägend der „Weiße Gesang“ (Schrei-Gesang) der Sängerin Kateryna Pawlenko
Folge 35 – Khrystyna Soloviy: ukrainischer Singer-Songwriter-Folkpop, hörenswert
Folge 36 – Mariya Chaykovskaya Teil 4. Sängerin/Songkomponistin der Extraklasse, Stilmix: Chanson-Pop, Kunstlied, Poprock

Einführungstext zur Pilotsendung Teil 1:
Wenn Popmusiker heutzutage jung sterben, denkt man sofort, wahrscheinlich war es ein tragischer Unfall oder womöglich waren Drogen im Spiel. Aber, dass sie im März 2022 in einem Krieg in Europa getötet werden könnten, das war bislang unvorstellbar.
Putins mörderischer Angriffskrieg gegen die Ukraine verändert die Welt und unsere Lebenswirklichkeit – erst recht und auf grausamste Weise in dem Land, das brutal überfallen wurde. Alle Männer im wehrfähigen Alter greifen zu den Waffen, um ihr Land gegen Putins massive Militärmaschinerie zu verteidigen – auch die ukrainischen Popmusiker. Und das Risiko ist ihnen bewusst. Wenn sie die Demokratie und ihr Land gegen den russischen Aggressor verteidigen, können sie im Kampf getötet werden.
In der Ukraine, wo Popmusiker sich ohne Zensur musikalisch ausdrücken können, sind sie gezwungen, ihre Instrumente zur Seite zu legen und sich mit Waffen gegen die menschenleben-verachtende russische Aggression zur Wehr zu setzen, während in Russland die Pop/Rock- und Hip Hop-Szene mit massiver Zensur zu kämpfen hat und unter enormem Druck steht, wenn sie es wagt, sich gesellschaftskritisch oder gar regierungskritisch zu äußern.
Die Popmusikszene der Ukraine ist stilistisch weit verzweigt und zum Teil höchst kreativ. Sie wird unter Putins „Vernichtungskrieg“ (Norbert Röttgen) massiv zu leiden haben, aber sicher künstlerisch gestärkt daraus hervorgehen – das bleibt jedenfalls zu hoffen.

Die Playlist der Pilot-Sendung Teil 1 „Wenn Musiker zu den Waffen greifen müssen – Popmusik in der Ukraine“

Artist / Track / Album / Zeitablaufplan
1. BoomBox / Тримай / Все Включено / 03:11
2. Vopli Vidopliassova / Vidpustka / Чудовий Світ / 08:56
3. The Hardkiss / Сестра / Залізна ластівка / 13:26
4. Dakhabrakha / Vynnaya Ya / Alambari / 18:27
5. Dorofeeva / Raznotsvetnaya / Премьера / 27:10
6. TNMK / Доми / Доми / 33:37
7. Dakh Daughters / The Rose Of Donbass (live) / If / 38:03
8. Dakh Daughters / To Moye More (live) / Air / 41:58
9. Okean Elzy / Straßenkonzert in Kiew am 22.02.2022 / 46:52
10. Okean Elzy / Не твоя війна / Земля / 48:54
11. Qarpa / Очі твої / Qarpa / 54:13
12. СКАЙ / Україно / Skai-Band / 57:22

Einführungstext zur Pilotsendung Teil 2: „Ukrainische Popmusiker kämpfen gegen Putin. Freiheit für die Ukraine!“

Gegen die Zerstörung ihres Landes, ihrer Identität und ihrer Kultur setzen sich auch die Popmusiker in der Ukraine zur Wehr. Statt an ihren Musikprojekten kreativ weiter zu arbeiten, bauen sie Panzersperren, stellen Molotowcocktails her und greifen zu den Waffen. Wie viele Menschenleben auch unter den kreativen Künstlern wird Putins barbarischer Krieg fordern? Werden Putins Bomben auch die Popszene der Ukraine in ihrer Existenz bedrohen?
Was verloren ginge, wäre immens. Die Musikszene der Ukraine hatte sich in den letzten Jahren produktionstechnisch enorm professionalisiert und stilistisch weit aufgefächert. Und nicht nur außergewöhnlich vielfältig hat sich die Szene entwickelt, sie brachte auch höchst originelle Stilmixturen hervor, die es anderswo in dieser Form nicht gibt. Das Selbstbewusstsein gerade junger ukrainischer Musikerinnen, die unbeirrt kreativ ihren musikalischen Weg gehen, ist verblüffend. Ihre innovativen Musikkonzepte faszinieren.
Zu den originellen Frauengruppen der Ukraine zählen: Dakh Daughters, DahkaBrahka, Panivalkova, Mariya Chaykovskaya, Onuka, KRUTb und andere.
Das Bestehen auf der eigenen Individualität und Freiheit äußert sich auch in der Widerständigkeit der ganzen Bevölkerung, die sich dem russischen Aggressor nicht beugen wird.
„Wir kämpfen und werden nicht aufgeben“, sagt die ukrainische Jazzpianistin Natalya Karmazin im Interview und versichert, dass auch ein mächtiger Putin, das ukrainische Volk letztlich nicht besiegen kann.
Die Kraft des Widerstands durchzieht das gesamte Musikprogramm dieser Stunde, deren Überschrift lautet: Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und mit denen auf der Flucht. Solidarität mit den ukrainischen Künstlern, den Musikerinnen und Musikern. Motto: Stoppt Putin! Freiheit für die Ukraine!

Die Playlist zur Pilotsendung Teil 2

Artist / Track / Album / Zeitablaufplan
1. L. Shankar / Darlene (Kramladen-Themamusik) / Touch Me There / Zappa Records / 00:17
2. Illja Bondarenko & Supporter / Verbovaya Doschechka / Violinist in Kyiv bomb shelter joins in global virtual concert, Forces News / YouTube / 02:50
3. Karina Manyukina / Chopin / Radio Free Europe / YouTube / 05:09
4. Antytila / Stand Up / Hello / UMPG Music / 08:36
5. Mariya Chaykovskaya / Засыпай / Красота 13 / TuneCore / 15:39
6. John Object / EU Youth Heat / Bandcamp / 25:26
7. Natalya Karmazin / Come Back Alive / Benefizkonzert für die Ukraine „Stoppt Putin: Freiheit für die Ukraine“ / Jazz-Initiative-Frankfurt e.V. / 31:43
8. Natalya Karmazin & Band / Ukrainische Nationalhymne / Benefizkonzert für die Ukraine „Stoppt Putin: Freiheit für die Ukraine“ / Jazz-Initiative-Frankfurt e.V. / 36:46
9. Mari Cheba / Місце сили (Ein Ort der Kraft) / Kama / Best Music / 45:23
10. Panivalkova / Cosmopolitic / космополітік / Tunecore / 53:09

Einführungstext zur Pilotsendung Teil 3: „#StandWithUkraine“

Unter dem Hashtag StandWithUkraine sind seit Kriegsbeginn 24.02.2022, dem mörderischen Überfall von Putins Kriegsmaschinerie in der Ukraine, viele Solidaritätsbekundungen von Musikern und Musikerinnen, Bands und Orchestern aus aller Welt im Netz veröffentlicht worden. Viele Solidaritäts- und Benefizkonzerte wurden veranstaltet und immer wieder sind Spendenaufrufe mit dem Posten von Musiktiteln verbunden worden. In dieser Stunde werden einige Beispiele zusammengetragen.

 

Hinterlasse Deinen Kommentar