Sangah Noona – The Beatles Piano 1

Sangah Noona – The Beatles Piano 1

 

Über die Pianistin Sangah Noona ist auf ihrer Homepage https://sangahworld.com/category/about/ dies zu lesen:

Sangah Noona was born in Seoul, South Korea. Shortly after beginning her piano lessons at the age of five, her piano teacher was able to hone her talents for music, and suggested that she seriously consider pursuing music for her future. She grew up with her piano as her best friend. She loved to practice, usually spending five to seven hours a day. At the age of nine, she had all but decided to focus her attention on becoming a musician. Before moving to the United States in 2010, she was able to have many great experiences and fond memories as her musical career flourished in South Korea. After moving to the US with a fresh start, she was able to live at a more manageable performing pace, but as she can’t live without music in her life, she will never stop performing! Sangah’s overall objective for music, including her teaching, is being able to share her gift of music with others.

 

„Sangah Noona ist eine südkoreanisch-stämmige, US-amerikanische Pianistin und Youtuberin.

Mit einer professionellen Ausbildung in klassischem und nicht-klassischem Klavier legte sie einen persönlichen Schwerpunkt auf Arrangements und Interpretationen von Standards aus „rock, pop, classical, blues, funk, a little bit of jazz, and a tiny bit of country“. Vor und nach ihrem Umzug in die USA 2010 betätigte sie sich als Pianistin in Musicals sowie als Begleitung und in verschiedenen Luxus-Hotels.

Durch die Corona-Pandemie 2020 verlor Noona den größten Teil ihrer Engagements. Zum Ausgleich des finanziellen Verlustes begann sie, regelmäßig Cover-Versionen populärer Songs auf Youtube zu posten und Wunschkonzerte gegen Bezahlung zu veranstalten. Einige dieser Videos gingen viral, so dass ihr Youtube Channel inzwischen mehr als 200.000 Follower hat (Stand August 2021) und ihre Videos zum Teil mehr als eine Million Mal angesehen wurden. Durch ihre gewachsene Bekanntheit konnte sie 2021 online Jam Sessions veranstalten mit Musikern wie dem Cellisten Yo-Yo-Ma, dem australischen Gitarristen Tommy Emmanuel, dem Youtuber Davie504 sowie den Mitgliedern der Band Queen Brian May und Roger Taylor.“ (Wikipedia).

 

Auf YouTube und Streamingdiensten veröffentlichte Sangah Noona eigene Klavierarrangements und Interpretationen berühmter Beatles-Songs in zwei Teilen. Stilistisch sind ihre Neufassungen grenzüberschreitend angelegt zwischen Jazz, Klassik und Pop.

 

The best The Beatles’ 21 piano cover songs nonstop play part I |

Arranged and performed by Sangah Noona |

Piano Improvisation -The Beatles Piano Cover Series #1

 

Playlist Teil 1

  1. 0:00 A Hard Day’s Night
  2. 2:46 Something
  3. 5:51 Come Together
  4. 9:10 Don’t Let Me Down
  5. 13:04 Hey Jude
  6. 17:53 The Long and Winding Road
  7. 22:37 All You Need is Love
  8. 26:47 A Day in the Life
  9. 30:56 While My Guitar Gently Weeps
  10. 35:32 Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club band
  11. 37:42 Octopus’s Garden
  12. 40:21 Yesterday
  13. 43:21 Here Comes the Sun
  14. 46:48 I Want to Hold Your Hand
  15. 49:41 Penny Lane
  16. 52:28 Eleanor Rigby
  17. 55:28 Get Back
  18. 58:38 Hello Goodbye

 

 

 

Hinterlasse Deinen Kommentar