Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Moritz Stoepel „Spectaculum vitae“ – muss leider verschoben werden. Stattdessen Ersatzprogramm: „Bacharach, Beatles und Dylan treffen auf Goethe und Heine“

06.05.2023 / 19:0021:30

 

Konzert und Ausstellung

Literatur/Musik und Malerei

Ausstellung und Konzert im Rahmen der 18. Offenbacher Kunstansichten

Sa 06.05.2023, Rebell(i)sche Studiobühne, Offenbach, Bieberer Str, 145A Hinterhaus, Obergeschoss, Konzertbeginn: 19 Uhr

 

Das Konzertprogramm „Spectaculum vitae“ von Moritz Stoepel muss leider verschoben werden. Der Grund: Moritz Stoepel hat eine Wirbel-Fraktur erlitten und erhielt deshalb ärztlicherseits ein Auftrittsverbot für die nächsten Wochen.

Um dennoch am Samstag dem 6. Mai einen Konzertabend anbieten zu können, konnte ich (Volker Rebell) den Sänger und Gitarristen Martin Grieben dafür gewinnen, mit mir zusammen ein Programm mit Songs und Lyrik unserem Publikum zu offerieren. Überschrift: „Bacharach, Beatles und Dylan treffen auf Goethe und Heine“.
Bei einigen der Songs von Burt Bacharach und den Beatles kann das Publikum mitsingen. Die Songtexte werden auf die Leinwand projiziert.
Konzertbeginn 19 Uhr, Ende: 21 Uhr
Der Eintritt ist frei.

 

Martin Grieben (Foto: Gerd Coordes)

 

Zu einem späteren Zeitpunkt, wahrscheinlich Herbst 2023, wird das ursprünglich für den 6. Mai vereinbarte Konzert nachgeholt:
Moritz Stoepel: „Spectaculum vitae“ – Spiel des Lebens
Ein Literaturtheaterabend des Schauspielers und Musikers Moritz Stoepel über die „Tragikomödien der menschlichen Natur“
Eintritt € 15,- (+ Ticketgebühr € 1,50) [Ticket kaufen: siehe unten, roten Button anklicken]

 

Moritz Stoepel (Foto: Veronika Sergl-Vahlenkamp)

 

Das Konzertprogramm „Spectaculum vitae“ wurde von Moritz Stoepel eigens für die Ausstellung „Tales from the neighborhood“ konzipiert und korrespondiert inhaltlich mit den ausgestellten Werken der Künstlerinnen
Reda-Marija Richter (http://www.reda-richter.eu/malerei)
und
Georgia Wilhelm (https://www.georgiawilhelm.de/)
Ort: Rebell(i)sche Galerie Offenbach, Bieberer Str, 145A Hinterhaus, Untergeschoss
vom Fr 05. bis So 07.05.2023
Die Ausstellung „Tales from the neighborhood“ ist Teil der Offenbacher Kunstansichten.
Der Eintritt zur Ausstellung ist frei

Öffnungszeiten der Ausstellung „Tales from the neighborhood“
(als Teil der 18. Offenbacher Kunstansichten):
Freitag, 5. Mai 2023 18 – 22 Uhr
Samstag, 6. Mai 2023 16 – 22 Uhr
Sonntag, 7. Mai 2023 13 – 19 Uhr

 

 

Ausführliche Angaben zum Konzertabend von Moritz Stoepel:

Spectaculum vitae – Spiel des Lebens
„Es war ein Spiel! Was sollt´ es anders sein? Was ist nicht Spiel, das wir auf Erden treiben… … Es fließen ineinander Traum und Wachen, Wahrheit und Lüge. Sicherheit ist nirgends.“ (nach Arthur Schnitzler)
Ein Literaturtheaterabend des Schauspielers und Musikers Moritz Stoepel über die „Tragikomödien der menschlichen Natur“ in Dialogen, Monologen Gedichten und Prosa berühmter Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Jahrhunderten und Ländern, umrahmt von Chansons und Eigenkompositionen.
„ … einem zutiefst poetischen Herznerv folgend … den unterschiedlichsten Charakteren in Stimme und Gestik, Physiognomie gebend … klassische und zeitgenössische Literatur, avantgardistische Wortakrobatik oder dadaistisches Mini-Drama als Feuerwerk bissigen Wortwitzes fanden in Stoepels erzählerischem Allegro furioso einen kongenialen Ausdruck.“ (AZ Worms)

 

Zur Ausstellung „Tales from the neighborhoud“:
Die Künstlerinnen haben seit einigen Jahren ihr Atelier in direkter Nachbarschaft zur Rebell(i)schen Studiobühne. In der Nachbarschaft gibt es unerwartete Geschichten in Farbe, Wort und Klang.

 

Schutzvorrichtungen
Reda Richter

Reda-Marija Richter, Schutzvorrichtungen, Öl auf Leinwand, 90 x 100 cm, 2022

Den Stil von Reda Marija Richter könnte man als phantastischen Realismus bezeichnen. Auf einer poetischen und magischen Weise erzählen ihre Bilder Geschichten, die etwas von einer verzauberten märchenhaften Traumwelt haben. Die Künstlerin schöpft aus dem Leben an sich – der Natur, den Menschen, Erinnerungen, Zuständen und Stimmungen.
Die Bildsujets sind oft angelehnt an mythische Themen und Fragmente baltischer Kultur.

 

Heile-Welt-lV Novembergras Georgia Wilhelm 2022

Georgia Wilhelm, Heile Welt lV – Novembergras, Öl auf Leinwand, 90 x 125 cm, 2022

Georgia Wilhelm zeigt detailreiche, fast fotorealistisch gemalte Naturmotive. Malerischer Gestus und Farbauftrag sind in ihren Gemälden zugunsten feiner Schichtungen und Überlagerungen zurückgenommen. In der Nahaufnahme wirken Pflanzenblätter oder sich auftürmende Grashalme fast wie undurchdringliches Dickicht. Ihre Bilder laden ein im Perspektivwechsel die Sicht eines Tieres einzunehmen oder sich an Kindheitstage zu erinnern, in denen es ein Leichtes war, sich im Wald zu verstecken.

 

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
Nur für das Konzert „Spectaculum vitae“ von Moritz Stoepel wird Eintritt erhoben.

 

Details

Datum:
06.05.2023
Zeit:
19:00 – 21:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Rebell(i)sche Studiobühne & Galerie
Biebererstraße 145A, Hinterhaus
Offenbach am Main, 63071 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
0160-95166024
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Volker Rebell Medien e.K.
Telefon
0160 95166024
E-Mail
volker.rebell@t-online.de
Veranstalter-Website anzeigen