Kieran Goss

Kieran Goss, Singersongwriter aus Irland

 

„So wie der blaue Himmel, so versetzt du mich in ein natürliches Hochgefühl“, so heißt es im Refrain des geradezu euphorischen Liebesliedes „Blue Sky Sunrise“, ein „grenzenlos optimistischer Folk-Rock mit kantigen Gitarren, sphärischen Keyboards und eingängigem Refrain“, so schrieb ein Kritiker zutreffend. „Blue Sky Sunrise“ ist das Titelstück des neuen, bislang fünften Albums des nordirischen Singersongwriters Kieran Goss, dessen Musik mit dem typischen „Irish Folk“ nicht so sehr viel zu tun hat. Seine Folk-Bezüge reichen eher in die Traditionen der US-amerikanischen und britischen Folkmusik hinein, wobei seine irisch-keltischen Wurzeln dennoch anklingen. Manchmal setzt er seine Songs mit Rock’n’Roll-Power unter Strom, balanciert auch mal mit einer Ballade hart am Rand zum Schlagerkitsch und verwendet hin und wieder auch Country-Elemente, was kein Wunder ist, schließlich wurde das neue Album in Nashville produziert. Wobei Nashville/Tennessee nicht nur das US-amerikanisch Country-Mekka ist, sondern auch ein Zentrum der Singersongwriter und Popmusiker. Und damit ist dieses Album auch am richtigen Ort entstanden. Kieran Goss ist unser Studiogast in dieser Stunde. Er hat seine Gitarre mitgebracht, um auch live für uns zu singen.

Hinterlasse Deinen Kommentar