Aruba 2

Aruba – ein multimedialer Reisebericht Teil 2

Strandfreuden pur unter Palmen; Schnorcheln am Korallenriff; ein Hai (zum Glück) im Aquarium des Fisch-Restaurants; Golfspielen am Meer, glücklicherweise nicht zu Nahe am Meer (nachher haben trotzdem drei Golfbälle gefehlt); Iguanas unter und freche Totolicas (kleine Sperlingstauben) auf dem Frühstückstisch; eine U-Boot-Fahrt durch die Unterwasserwelt zu versunkenen Wracks, natürlich begleitet von Ringo’s Kinderlied „Yellow Submarine“; Galoppieren am Strand entlang, zum Glück auf gutmütigen Gäulen; Durchstreifen der rauen Landschaft des Nationalparks Arikok mit Höhlen, kaktusübersäten Hügeln und wilden Eseln (zum Glück vierbeinigen); ein malerischer Segeltörn im  Sonnenuntergang; danach Live-Musik mit Ritmo Combinado von einer guten einheimischen Band; ein Besuch der modernen Gemäldeausstellung in der Kunstgalerie Access im Zentrum der Inselhauptstadt Oranjestad; ein Unterwasserspaziergang auf dem Meeresgrund sechs Meter unter dem Meeresspiegel, zum Glück mit genug Sauerstoff im Spezialhelm – ja, es gibt etliche Glücksmomente, die man sich mit dem nötigen Kleingeld auf der Karibik-Insel Aruba gönnen kann.

hr3-Rebell berichtet heute multimedial, mit professionellen Fotos des Reisefotografen Holger Leue und mit verwackelten Videoclips des Herrn Moderators, anzuschauen im Netz unter hr3.de – und mit Reisegeschichten, O-Tönen und Musik aus dem Radio über Aruba, die kleinste der ABC-Inseln, die zwar mit 30 x 9 Kilometern flächenmäßig die kleinste, aber vom touristischen Angebot her die größte der niederländischen Antillen, genannt ABC-Inseln, ist.

Die überwiegend US-amerikanischen Touristen finden hier auch Kasinos, Nachtclubs und Drive-In-Autokinos. Aber auch Erlebnisse ganz anderer Art bietet die Insel:

Während alle anderen unserer Mit-Gäste am Traumstrand des Bucuti Beach Resorts lagen, stand eine Gruppe von Leuten nebeneinander regungslos in der prallen Sonne mit beschrifteten Papp-Schildern vor der Brust. Was war das denn, fragten wir uns? Eine Demo gegen die hohen Getränkepreise? Zeugen Jehovas? Sonnenstich? Wir machten uns lustig darüber. Doch am nächsten Tag standen wir an der gleichen Stelle ebenfalls mit selbstgemalten Schildern vor dem Bauch.

Was das alles zu bedeuten hat, erfahren Sie am Sonntag in hr3-Rebell von 21-23 Uhr.

Übrigens: am nächsten Sonntag bereist hr3-Rebell erneut multimedial die beiden anderen ABC-Inseln Bonaire und Curacao.

Playlist

16       003     03:40 „Nami Chens Pa Mi Bibal“ / Claudius Philips & O.R.E.O / CD-Obertitel „The Caribbean“ /   LC 08972

17       011     02:00 „Nos Bandera“ / Ritmo Y Mas / CD-Obertitel „A Sali Keiro“

18       001     03:00 „Abo So“ / Francis Jacobs / CD-Obertitel „Aruban Lovesongs“

19       001     03:00 „Princesa“ / Sacha Nairobi / CD-Obertitel „Radio Latino“       LC 08972

20       001     02:30 „Jum-B“ / N.B.O. / CD-Obertitel „Roadmarch 2004“

21       010     03:16 „Mulatica Mia“ / The Tao Of Groove / CD-Obertitel „Radio Latino“       LC 08972

22       009     04:56 „All Night Long“ / Lionel Richie / CD-Obertitel „Encorel“      LC 00407

23       205     03:00 „The Logical Song“ / Supertramp / CD-Obertitel „It Was The Best Of Time“      LC 0542

 

 

 

Hinterlasse Deinen Kommentar