Born To Run

Bruce Springsteen (Foto: JolandaBakker-CC-BY-SA-3.0-httpscreativecommons.orglicensesby-sa3.0-via-Wikimedia-Commons
Bruce Springsteen (Foto: JolandaBakker-CC-BY-SA-3.0-httpscreativecommons.orglicensesby-sa3.0-via-Wikimedia-Commons

„Born To Run“

Vor 40 Jahren erschien das epochale Album „Born To Run“ von Bruce Springsteen

Erstsendung: 10.09.2015

 

„Es war die erste Platte, die mein Leben veränderte und auch das meiner Freunde und Bandkollegen. Auf dieser Platte tauchten erstmals die Figuren auf, deren Leben ich über drei Jahrzehnte in meinen Songs weiter verfolgen sollte“, sagt Bruce Springsteen auf der DVD „Wings For Wheels – The Making Of Born To Run“.

In dieser aufschlussreichen Dokumentation erinnert sich auch der Produzent des Albums John Landau an die Entstehung der Songs: „Wir hatten den Vorsatz, die beste Platte aller Zeiten aufzunehmen. Sie sollte etwas werden, was die Leute niemals vergessen würden.“ Und Patti Scialfa, die Frau von Bruce Springsteen und Mitglied der E-Street Band ergänzt: „Born To Run ist eine tolle Rock-Platte, denn sie beinhaltet den wahren Mythos des Rock’n’Roll, die klassischen Ideale dessen, was man unter Rock’n’Roll versteht, Befreiung und die Kraft der Veränderung.“

Diese „Making Of ..“-DVD ist Bestandteil einer luxuriösen Box, die bereits vor 10 Jahren auf den Markt kam und nun zum 40-jährigen Jubiläum von „Born To Run“ wiederveröffentlicht wurde und nicht nur das digital überarbeitete Original-Album enthält, sondern auch noch eine weitere DVD mit einem Konzertmitschnitt von 1975, abgemischt in 5.1 Surround Sound – und zusätzlich noch ein 48-seitiges Booklet.

Rolling Stone-Autor Arne Willander schrieb über Bruce Springsteens drittes Album und Meisterwerk „Born To Run“, „das ihn nicht nur zum Star machte, sondern zugleich ein Manifest des Rock’n’Roll war: ‚Born To Run‘ erzählt von der Idee eines Lebens, das nicht wie das der Eltern ist und nicht wie das der Leute in den Büros und Fabriken, von einem Leben, in dem die Sommernacht magisch ist und man notfalls für die Liebe stirbt, denn sterben muss man sowieso.“

 

Playlist:  Artist / Track / Album / Label

  1. L. Shankar / Darlene (Kramladen-Themamusik) / Touch Me There / Zappa Records
  2. Bruce Springsteen / Night / Born To Run / Sony, BMG
  3. Bruce Springsteen / Born To Run / Born To Run / Sony, BMG
  4. Bruce Springsteen / Backstreets / Born To Run / Sony, BMG
  5. Bruce Springsteen / Tenth Avenue Freeze Out / Born To Run / Sony, BMG
  6. Bruce Springsteen / She’s The One / Born To Run / Sony, BMG
  7. Bruce Springsteen / Meeting Across The River / Born To Run / Sony, BMG
  8. Bruce Springsteen / Thunder Road / Born To Run / Sony, BMG
  9. Bruce Springsteen / Jungle Land / Born To Run / Sony, BMG

 

Audio:

Hinterlasse Deinen Kommentar